1. Männerpartei auf ATV; 2. Prozessbeobachtung: Prozess kurzfristig verschoben!; 3. Unsere Netzpolitik auf ORANGE 94.0

Liebe Freunde und Interessenten der Männerpartei,

1. Männerpartei in ATV
Kurzfristig wurde in ATV eine Dokumentation über Kleinparteien in das Programm der nächsten Woche eingeschoben. Unter anderen Parteien wird hierbei die Männerpartei, gemeinsam mit ihren befreundeten Partnern aus der Väterplattform und Kinderrechtlern, auf einer Demonstration in St. Pölten gezeigt. Wir freuen uns darüber, dass rechtzeitig von der Wien-Wahl die Männerpartei und andere Kleinparteien mediale Aufmerksamkeit erhalten und empfehlen diese Sendung:
Montag, 5. Oktober, 22:25, „ATV Die Reportage“

2. Prozessbeobachter unerwünscht?
Für den Prozess gegen den Vater Albert E.´s am 1. Oktober in St. Pölten hatte die Männerpartei zur Beobachtung eingeladen. Plötzlich wurde dieser Prozess nun auf unbestimmte Zeit verschoben.
Manchmal fällt es schwer, an Zufälle zu glauben:
Kurz, nachdem für uns erkennbar war, dass der Prozess um den Vater von Albert E. regen Zulauf an Beobachtern erleben wird, erfahren wir nun 2 Tage vorher von dessen Verschiebung.
Wir wollen hoffen, dass niemand das Ziel verfolgt hatte, die Prozessbeobachter loszuwerden. Umso wichtiger scheint es uns nunmehr, dieses Strafverfahren weiterhin unserer wohlwollenden Beobachtung zu unterziehen, um zu mitzuhelfen, dass unserer Justiz nicht stillschweigend unerkannte Fehler unterlaufen, denn Fehler sind menschlich, und die Männerpartei weiß nur zu gut, wie „menschlich“ in diesem Sinne unsere Justiz sein kann, besonders zu Vätern.
Die Männerpartei wünscht Albert E. und seinem Vater umso mehr Kraft und Durchhaltevermögen. Die seelische Belastung durch die Angst, dass der Vater weggesperrt werden könnte, zusätzlich zur finanziellen Last eines nicht enden wollenden Verfahrens, verantwortet jedoch, mit allen Folgen daraus, unsere Justiz.
Die Vorfälle in diesem Verfahren stellen einen Grund mehr für die Männerpartei dar, die österreichische Justiz und deren beauftragte Gutachter durch sachliche, aber konsequente Kritik zu tiefgreifenden Verbesserungen zu bewegen und die darüber schlafende Politik weiterhin immer wieder wach zu rütteln.

3.  Netzpolitik und Männerpartei auf Radio ORANGE 94.4
Am 1.10 ab 12:00 wird die Sendung Wien Wahl 2015 – Netzpolitik LIVE über den Sender ORANGE 94.0 ausgestrahlt.
In dieser Sendung werden wir die Männerpartei und eine andere Fraktion vorgestellt, die beide bei der Wien-Wahl antreten. Wir stehen im zweiten Teil ab 12:27,  nach einer kleinen Vorstellung unserer Partei den Hörerinnen und Hörern von Radio ORANGE Rede und Antwort.

Hinweise: Die Vorgeschichte im Fall Albert E.
http://us3.campaign-archive1.com/?u=0ff7be21365d8300422c65d40&id=1cee8344a9
http://us3.campaign-archive1.com/?u=0ff7be21365d8300422c65d40&id=e15e011536
http://us3.campaign-archive2.com/?u=0ff7be21365d8300422c65d40&id=45737b7af4
http://us3.campaign-archive1.com/?u=0ff7be21365d8300422c65d40&id=2834f6873a
http://us3.campaign-archive1.com/?u=0ff7be21365d8300422c65d40&id=32785eb35e

Kontakt:
internet@maennerpartei.at und
Hannes Hausbichler
Bundesvorsitzender
hannes.hausbichler@maennerpartei.at
Tel.: +43/664/7867456
Fotoshooting_Männerpartei_34

Advertisements

Ihre Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s