Schuldirektor soll Stelle für Frau räumen – „Politische Willkür!“


Dies ist die Realität in ‪Österreich‬. Das ‪Frauenministerium‬ hat eine derartige Einflussgewalt, dass dies alle Bereiche überschattet. Diese einseitige Fokussierung der ‪#‎Geschlechterfrage‬ in der Regierungsriege bringt immer mehr Schaden hervor. Dadurch das eine Frauenministerin (die klarerweise nur ihre Wählerschicht, die geschlechterideologisch interessierten Frauen im Auge hat) überall in jeder Gesetzesvorbereitung‬, in jeder Maßnahme die für Behörden und Ämter vorgeschrieben wird, Einspruchs- und Änderungsrecht hat, wird jede Art der Regierungstätigkeit zur reinen einseitigen ‪Frauenpolitik‬. Auch die ‪#‎Männer‬ in der Regierung fügen sich hier und unterstützen diese sexistischen Tendenzen, da sie nicht als „‪frauenfeindlich‬“ oder „‪reaktionär‬“ gelten wollen.
Schuldirektor soll Stelle für Frau räumen

Advertisements

Ihre Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s