Gemeinderatswahlen in Wien: Männerpartei präsentiert Programm

Die Männerpartei wurde gegründet, um Österreich aus der Sackgasse zu führen und tiefgreifend zu verändern. Seit Ihrer Gründung tritt sie unter nachhaltigem Strukturaufbau schrittweise zu Wahlen an:
2010 in Wien im Rahmen einer Wahlplattform,
2013 bei der Nationalratswahl, konzentriert auf die Vorarlberger Wahlkreise,
2014 landesweit zur Vorarlberger Landtagswahl, und
2015 wird die Männerpartei zur Gemeinderatswahl in ausgewählten Wiener Wahlkreisen erstmals in Wien unter dem Listennahmen „Männerpartei – für ein faires Miteinander“ antreten.

Der Sprecher der Wiener Männerpartei, Gerhard Kaspar, zieht Zwischenbilanz während der noch laufenden Unterstützungsfrist: „Die Rückmeldungen aus der Wiener Bevölkerung zum Antreten der Männerpartei sind hervorragend!“ und führt aus:
Die Notwendigkeit einer Männerpartei für Wien und Österreich wird immer mehr Menschen bewusst. Dies ist ein Ergebnis der wachsenden Missstände, welche unsere Landes- und Bundesregierungen von schwarz-blau über rot-schwarz bis schwarz-grün verursachen, und ebenso ein Ergebnis der Aufklärungsarbeit der Männerpartei und der befreundeten Vätervereine.
Das Programm der Männerpartei findet in allen Wählerschichten Anklang. Unsere Linie, sich weder von links noch rechts vereinnahmen zu lassen, sondern vorwärts gerichtet Auswege aus dem Dauerstreit der jetzigen Parteien anzubieten, zeigt nachhaltige Wirkung und bestätigt die Männerpartei auf ihrem idealistischen Weg. Gerade die großteils aus der Väterbewegung hervorgegangene Männerpartei untermauert hiermit:
Die Ideen der Männerpartei bieten Zukunft für Alle, für unsere Söhne ebenso wie für unsere Töchter.
In diesem Sinne präsentiert die Männerpartei ihr Landeswahlprogramm für Wien:

http://www.maennerpartei.at/sites/default/files/LTwlprgr-2015-Wien.pdf

Der Bundesvorsitzende, Hannes Hausbichler, gratuliert dem Wiener Team für seine Aufbauarbeit und den Mut zur Pionierarbeit in Wien: „Die Ideale der Männerpartei sind durch das Team ebenso wie durch das Wiener Programm vorbildlich verkörpert:
Gleichwertige Elternschaft mit Familienbeteiligung und Eigenabsicherung für alle als Förderungsziel,
Echte Chancengleichheit und Gerechtigkeit von der Bildung bis zum Ruhestand statt bereits heiß gelaufener Quoten- und Genderideologie,
Faire Gemeinwohlpolitik statt janusköpfiger Wählerversprechungen,
direktdemokratische Mitbestimmung für alle Wiener statt Parteienherrschaft und somit schließlich
ein faires Miteinander für alle Menschen in Wien und Österreich, statt Menschen gegeneinander aufzuhetzen.“

Bild: Das Wahlkomittee der Männerpartei mit den Wiener Spitzenkandidaten, v.l.n.r:
Gerhard Kaspar, Landessprecher;  Dr. Josef Kriegl, Landesvorsitzender;  Hannes Hausbichler, Bundesvorsitzender;  Mario Holzer, LV NÖ; Martin Harrich, Wahlkampforganisation.

Die Wiener Spitzenkandidaten, v.l.n.r: Dr. Josef Kriegl, Gerhard Kaspar, Martin Harrich

Kontakt:
Gerhard Kaspar
Landessprecher Wien
gerhard.kaspar@maennerpartei.at
Tel.: +43/664 532 01 81

Advertisements

Ihre Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s